RasierSchaumBilder

Eine sommerliche Karte basteln – aber keine Idee wie sie aussehen soll? Vielleicht mit einem RasierSchaumBild
Dafür braucht ihr:
rasier1
Aquarellpapier (weil es ein festeres Papier ist)
Rasierschaum
eine Pipette(mit einem Löffel funktioniert es auch)
Tablett oder Backblech (mit Rand damit der Rasierschaum nicht raus quillt)
ein Holzstäbchen oder eine Gabel
ein Fensterabzieher
Wassermalfarbe oder Lebensmittelfarbe oder Ostereierfarben (eben wasserlösliche)
evt. eine Schüssel
Und so funktionierts:
1. Auf das Tablett einen großen Klecks Rasierschaum und mit dem Löffel oder der Gabel ebener machen/verteilen
2. Die Farbe über den Rasierschaum verteilen und mit der Gabel oder dem Holzstäbchen alles noch ein bisschen „verrühren“/vermischen
rasier2
3. Dann das Aquarellblatt nehmen und auf den Schaum legen und alles leicht andrücken bis der Rasierschaum an den Seiten hervorquillt
rasier3
4.Das Blatt vom Schaum abnehmen und mit dem Fensterabzieher den Schaum am besten in eine Schüssel abziehen
rasier4
… und zum Trocknen aufhängen oder weglegen.WICHTIG: Es darf kein überschüssiger Schaum auf dem Papier bleiben sonst trocknet es komisch. Nach dem Trocknen sind die Blätter fertig!
Wenn es eine Karte werden soll muss es dann noch gefalten werden oder man hat
einfach schönes buntes Bastelpapier.

rasier5

Leave a Reply